Am letzten Wochenende machten sich 6 Teilnehmer der Kampfkunstschule Tetzlaff aus Soest nach Duisburg um an den Europameisterschaften des Verbandes DTO teilzunehmen. Für die neu eröffnete Kampfkunstschule Tetzlaff war es die erste Teilnahme an einer Meisterschaft und so waren die Erwartungen groß. Angemeldet waren 331 Teilnehmer. Die Halle füllte sich schnell und die komplette Tribüne war mit Zuschauern bestückt. Auch auf der Mattenfläche waren viele Starter zu erkennen.

Zu den Ergebnissen im Bereich Bruchtest:

Melanie startete mit dem sogenannten Kombinations-Bruchtest in ihrer Klasse und konnte sich mit ihrem Ellbogen-Tiger-Bruchtest durchsetzen. Platz 1 und Europameisterin der DTO! Melanie konnte somit mit ihrem ersten Kombinations-Bruchtest voll überzeugen.

Lucy wollte ihre eigene Leistung auf der Neueröffnung toppen und versuchte sich an 4 anstatt 2 Ytong-Steinen mit dem Tiger-Bruchtest. Auch hier konnte Sie die mehrköpfige Konkurrenz hinter sich lassen und landete deutlich auf Platz 1 und ist somit ebenfalls Europameisterin der DTO. Und das mit einem persönlichen Bruchtestrekord.

Jörg hatte sich viel vorgenommen, dass Bruchtestmaterial war purer Waschbeton, den man eigentlich zum Bau von Wegen nimmt. Jörg startete in der größten Gruppe mit mehr als 10 Gegnern, die auch allesamt kreative Bruchtests machten. Jörg hatte starke Gegner und so versuchte er sich an 6 Waschbetonplatten. Leider reichte es an diesem Tag nicht und mit 3 zerschlagenen Waschbetonplatten nur für den 4. Platz. Trotzdem ein Daumen hoch für den Mut neues Material auszuprobieren und deinen persönlichen Rekord im Bruchtest mit Waschbetonplatten.

Manuel hat sich für den Holzbruchtest mit der Tigerpranke entschieden, die langsam zu seiner Spezialtechnik avanciert. Selbst die Kampfrichter mussten neidlos anerkennen, dass das Holz was er zerbrochen hat, ein anderes Kaliber, wie dass der Konkurrenz war und wurde somit verdient erster. Auch hier ein neuer Europameister der DTO aus unserer Kampfkunstschule.

Julian nahm das erste Mal an einer Meisterschaft teil und versuchte sich an dem Fußballen-Bruchtest. Dass, was beim Training noch sehr gut funktionierte, wollte auf der Meisterschaft einfach nicht klappen. Wie so oft bei der ersten Teilnahme. Julian hat das Brett leider nicht brechen können, konnte die Kampfrichter aber mit einer guten Technik überzeugen, so dass Julian trotzdem noch einen dritten Platz erreichte. Herzlichen Glückwunsch an unseren Neuling. Mit jedem Schritt etwas näher zum Ziel!

Und auch Meister und Inhaber Sven Tetzlaff hat beim Bruchtest teilgenommen, seine absolute Lieblings-Disziplin. Er zeigte einen Kombinationsbruchtest mit der Innenhandkante, der Außenhandkante und der Handtechnik Tang Lang. Als Material wählte er 2 x Holz und 10 x Ytong-Steine. Trotz dass bei seinem Versuch ein Ytong-Stein seiner Kraft stand hielt, reichte die Wertung um an der Konkurrenz vorbei zu ziehen. Europameister!

Zu den Ergebnissen im Bereich Formenlauf:

Melanie startete auch in dieser Disziplin und zeigte wieder einmal, dass der Sieg nur über Sie zu erreichen ist. Mit der Adlertechnik überzeugte Sie und konnte die Konkurrenz abermals hinter sich lassen. Platz 1 und erneut Europameisterin der DTO. Somit ist Melanie unsere erfolgreichste Starterin der Kampfkunstschule Tetzlaff bei dieser Europameisterschaft. Wow!

Jörg war lange am überlegen, ob er überhaupt in dieser Disziplin antritt. Der Bruchtest hatte sich bemerkbar gemacht und sein Handgelenk wollte nicht ganz mitarbeiten. Er biss auf die Zähne, nahm teil und setzte sich mit einem deutlichen Punktevorsprung vor der Konkurrenz durch. Jörg, Europameister der DTO im Bereich Waffenform. Eine tolle Leistung mit einer sehr schönen Form.

Manuel präsentierte die Schlangentechnik SHE XING QUAN. Leider reichte es nicht für das oberste Siegertreppchen. Mit einer guten Leistung und einer deutlichen wurde er Dritter.
Meister Sven Tetzlaff konnte sich ebenfalls mit der SHE HE XING QUAN nicht ganz gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und wurde Dritter.
So konnten alle Starter der Kampfkunstschule Tetzlaff sich einen begehrten Pokal erarbeiten, denn vom 1. bis zum 3. Platz wurden ausschließlich Pokale übergeben.

Alles in allem ein rundum gelungener und entspannter Tag, der nach Wiederholung ruft.

Meister Sven Tetzlaff gratuliert allen Teilnehmer der Kampfkunstschule Tetzlaff zu dieser tollen Teamleistung.

Wer sich für die chinesischen Kampfkünste interessiert und auch mal an einer Meisterschaft teilnehmen möchte, kann gerne zu einem kostenlosen Probetraining in der Kampfkunstschule Tetzlaff vorbeischauen.

Kampfkunstschule Tetzlaff

Fragen zu Kampfsport in Soest? Wir antworten Dir gerne

8 + 7 =